Ein prüfender Blick auf den Kalibrierdienst Saliger-Gruppe GmbH – Augen auf für Messmittel

Die Saliger-Gruppe GmbH erweitert die Geschäftsführung
31. August 2016
Sparen Sie beim großen Saliger Winterspecial inkl. Erstkalibrierung
30. November 2016

Ein prüfender Blick auf den Kalibrierdienst Saliger-Gruppe GmbH – Augen auf für Messmittel

Ein prüfender Blick auf den Kalibrierdienst der Saliger-Gruppe GmbH

Niemand kauft gerne die oft zitierte „Katze im Sack“. Erst recht nicht, wenn man als professionelle Einkaufsgemeinschaft für die Qualität der vermittelten Waren und Dienstleistungen bürgt. Insa Kunz vom onepower-Einkaufsverbund wollte sich deshalb im Rahmen eines persönlichen Besuchs bei der Saliger-Gruppe GmbH vor Ort in Gladbeck von unserer Leistungsfähigkeit und den vielfälligen Dienstleistungsangeboten und Produkten überzeugen.

onepower-logo-rgb

Saliger Gruppe überzeugt mit seinem klar strukturierten Portfolio

Als DAkkS akkreditiertes Kalibrierlabor sind wir das Prüfen gewohnt und scheuen es auch nicht in unserem Spezialgebiet geprüft zu werden, bzw. umfassend und verständlich über unser Kerngeschäft zu unterrichten. Insa Kunz, die beim onepower-Einkaufsverbund unter anderem auch für den Vertrieb zuständig ist, war deshalb in unserem Hause herzlich willkommen, um sich mit umfassenden Informationen rund um die doch manchmal durchaus komplexen Sachverhalte zu informieren.
Bei einem Hausrundgang in entspannter Atmosphäre standen ihr dazu die kaufmännische Geschäftsführerin, Kerstin Ruhl, und der neu berufene technische Geschäftsführer, Dr. Ramon Watermann, zu allen Fragen Rede und Antwort.

Viele Informationen aus Theorie und technischer Praxis

Schnell konnte herausgearbeitet werden, welchen Stellenwert und Wettbewerbsvorteil moderne Messmittel in den Qualitätssicherungs-Prozessen der Industrie haben, wenn sie mit branchen-spezifisch-maßgeschneiderten Dienstleistungen kombiniert werden. Die Auskunft über die langjährige Erfahrung der Gruppe – im Geschäftsfeld tätig seit 1995 – sowie unsere DIN Zertifizierung ließen uns dabei zusätzlich als verlässlicher Partner erscheinen.

Abschließend hatte die Geschäftsführung Freude daran, Frau Kunz zu erläutern, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit der Längenkomparator, die Klimakammer oder diverse Ölbäder Messungen und Toleranzen nach Vorgaben ermöglichen. Darüber hinaus konnte die hohe Individualität jedes einzelnen Messmittels anschaulich vermittelt werden.

 

Comments are closed.