Messuhren

Richtlinie:
VDI/VDE/DGQ 2618. Blatt 11.1: VDI/VDE/DGQ 2618 Blatt 11.4
Umfang der Kalibrierung
Je nach Messspanne Ermittlung der Abweichung der Anzeige fe, fges und fu, der Wiederholbarkeit fw und der Teilmessspanne ft
Erweiterte Messunsicherheit:
3 µm + 10 • 10-6
Verwendete Normale :

Messuhrenprüfplatz

Werkskalibrierung

maximaler Messbereich in mm 10 30 50 100
Permanent Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal.
Vor-Ort Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal.
Mobil Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal.

DAkkS-Kalibrierung

maximaler Messbereich in mm 10 30 50 100
Permanent Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal. Häkchen, Schriftart Wingdings, Zeichencode 252 dezimal.
Vor-Ort ✖ ✖ ✖ ✖
Mobil ✖ ✖ ✖ ✖
Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu.